Sich und die Angebote des Vereins vorzustellen, ist das Ziel jeder   Sportwerbewoche, zu denen die Menschen immer gerne gehen. Es gibt diverse Wettkämpfe, Einblicke in verschiedene Sportarten und auch die Geselligkeit ist Trumpf.  Immer wieder können auf diese Weise neue Mitglieder gewonnen werden, was diese Form der Veranstaltung für die Clubs noch wichtiger macht. So feilt man mit viel Liebe an den Programmen. Und das spüren die Gäste.

Vereinswerbewochen in Hartum und Rothenuffeln / Viel Programm und jede Menge Unterhaltung für alle Generationen

In Rothenuffeln läuft die Sportwerbewoche des TSV vom 13. bis 21. Mai. Einiges ist in dieser Zeit auf dem Sportplatz los. Das Areal unweit der B 65 steht dann nicht nur im Zeichen hochkarätiger Handballbegegnungen. Show und Party sind angesagt, und die Veranstalter haben ein Programm zusammengestellt, das für jeden etwas bietet.

Am Montag, 14. Mai, findet beispielsweise das Pokalschiessen im Bürgerhaus statt – mit Mannschaften aus vier bis sechs Personen, die sich locker zusammen schließen können, Start ist um 17 Uhr am Bürgerhaus Rothenuffeln, Anmeldungen sind nicht nötig, eben so wenig Vorkenntnisse im Schießen. Am Dienstag besteht wie im Vorjahr wieder die Möglichkeit, für das deutsche Sportabzeichen zu trainieren und sich Teildisziplinen abnehmen zu lassen. Das Training beginnt um 17 Uhr auf dem Sportplatz Haddenhausen. Ulrich Hellmig wird die Sportler begleiten – und das begehrte Sportabzeichen abnehmen. Auch Nichtmitglieder sind herzlich dazu aufgerufen, an dieser breitensportlichen Veranstaltung teilzunehmen.

Beim Pfingstsportfest im Vorjahr war es ein Riesenerfolg, jetzt startet die zweite Auflage des „Loopy-Ball-Turniers“. Der Wettbewerb beginnt am Freitag, 18. Mai. In großen Bällen stecken die Teilnehmer und kugeln sich über das Spielfeld. Ein Riesenspaß sei es gewesen, erzählt ein Sportler im Vorjahr – und dass es in diesem Jahr nicht anders sein wird, dürfte ebenso feststehen. Start des Spektakels ist um 15 Uhr auf dem Sportplatz. „Wir haben den Turnierablauf etwas geändert, so dass die Mannschaften mehr Spiele haben als letztes Jahr“, schreibt der TSV auf seiner Homepage. Die einzelnen Mannschaften werden per E-Mail über die Anfangszeiten informiert, sobald die Einsatzliste fertig sei, heißt es weiter. Das Turnier sei auf zwölf Mannschaften begrenzt. Jede besteht aus fünf Spielern.

Die Handballturniere starten am Donnerstag. Der Pfingstsamstag bietet unter anderem Handball pur ab 15 Uhr. Außerdem findet das traditionelle Boßelturnier statt. Start ist ab 13.30  Uhr auf dem Sportplatz in Rothenuffeln. Und wie in den Vorjahren locken wieder Partys – und selbstverständlich gibt es auch Kulinarisches wie Bratwurst und Getränke.

www.tsv-rothenuffeln.de

 

Sportfest beim TuS Hartum

TuS Hartum lädt von Sonntag, 27. Mai bis Samstag, 2. Juni, zum Sportfest auf den Sportplatz ein. Wieder haben die Veranstalter ein Programm auf die Beine gestellt, das mit einer erkennbaren Liede zum Detail kreiert wurde. Los geht es am 27. Mai um 12.30 Uhr mit dem traditionellen Adlerschießen. Gespant darf man sein, wer den Vogel abschießt.

2016 hatte der „Bierathlon“ des TuS seine große Premiere gefeiert. 2017 hatten sogar mehr als 240 Personen teilgenommen. Das Event steht selbstverständlich auch in der 2018er-Auflage auf dem Programm – und zwar am Mittwoch, 30. Mai, ab 18 Uhr. Drei Männer oder vier Frauen bilden jeweils ein Team, das 24 Bierflaschen zu leeren und eine Strecke von sechs Kilometern zurücklegen muss. Sieger ist, wer nach sechs Kilometern mit möglichst leergetrunkener Kiste im Ziel ankommt und dabei die wenigste Zeit benötigt hat. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 18 Jahre. Anschließend steigt die „After-Bierathlon-Party“ mit den United-DJs. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist erneut frei.

Drei Abende später steigt am Samstag, 2. Juni, ab 23 Uhr, die Party „Geile Zeit“. An diesem Abend legen DJ Ernesto, bekannt aus vielen nationalen und internationalen Clubs und Discotheken sowie DJ Dusk alles auf den Plattenteller, was in den 90ern und 2000ern angesagt war – und auf dem Dancefloor immer noch für ekstatische Zustände sorgt. Von Dr. Alban, Ace of Base, Dj Bobo, Blümchen und den Backstreet Boys über Loona, Fanta Vier, Snap und Whigfield bis hin zu den Vengaboys, No Angels, Robbie Williams, Las Ketchup, Shakira und den Spice Girls.

Wieder dürfen die Sportfest-Macher des TuS Hartum mit einer hohen Resonanz rechnen – auch bei den anderen Angeboten des üppigen Programms, das mit Großfeldhandball, Fun-Dart-Turnier, der Jahreshauptversammlung des TuS Hartum, dem Bambinilauf oder dem „Strongmen-Team-Challenge“ (Teams ziehen einen Laster) sowie natürlich Kaffee und Kuchen allerhand zu bieten hat. Das komplette Programm und alle Einzelheiten stehen im Internet.

www.sportfest-hartum.de

 

Share Button