Kirmesflair und Stadtfestambiente steigt vom 20. bis 22. April im Herzen von Petershagen. Leckereien für alle und ein verkaufsoffener Sonntag erwarten die Besucher beim Frühlingsmarkt.

Karussel, Party und Dosenwerfen

Von Freitag bis Sonntag steht die Innenstadt von Petershagen Kopf. Wer möchte, kann das durchaus wörtlich nehmen. „Die Fahrgäste werden zwar nicht kopfüber stehen, aber immerhin in eine gewisse Schräglage kommen“, heißt es vom Veranstalter, der seinen Gästen drei tolle Tage in der reizvollen Umgebung der Petershäger City. Der Gewerbe- und Verkehrsverein zieht auch in diesem Jahr wieder alle Register, um den Gästen beste Unterhaltung zu bieten. Fahrgeschäfte und Buden wurden organisiert. Große Karussells, Autoscooter, Twister und Bungee-Jumping sorgen für echte Kirmeslaune, die in Petershagen eine lange Tradition hat.

Am Freitag wird der Frühlingsmarkt um 14 Uhr offiziell eröffnet. Wann dann Abends Schluss ist – nun, das hängt wohl von Wetter und Stimmung ab. Müden Füßen sei irgendwann eine Pause gegönnt. Zwischen all dem Grün laden Tische und Stühle zur Rast ein. Bei Kaffee und Kuchen oder einem Bier lässt es sich dann herrlich entspannen. Genug ausgeruht. Lust auf ein paar Drehungen? Dann nichts wie zurück auf das Kirmesgelände. Und wenn sich nach zwei Runden im Karussell der kleine Hunger meldet – kein Problem, auch hier ist für das kulinarische Wohl gesorgt.

Neben Pommes und Bratwurst gibt es Reibekuchen, Champignons, Hot Dogs, Hamburger und Fischspezialitäten. Wer dann noch „Platz“ hat, frei nach dem Motto „Nachtisch passt immer noch rein“, muss sich entscheiden: Eis, oder lieber gebrannte Mandeln, oder vielleicht doch einen Crêpe? Auf jeden Fall gibt es anschließend gute Möglichkeiten, das Ganze gleich wieder abzutrainieren. Erst beim Ballwerfen oder Schießen und später bei einem ausgedehnten Spaziergang durch die Weserstadt.

Traditionell trifft sich dort (fast) die ganze Stadt, die dann auch von einem hohen Werbeeffekt profitiert, denn: Der Frühlingsmarkt ist in der Region sehr bekannt. Viele „Auswärtige“ sind zu Gast. Die Störche auf dem Alten Amtsgericht werden auf jeden Fall alles ganz genau im Blick behalten.

Freitag und Samstag ab 14 Uhr, verkaufsoffener Sonntag 13 bis 18 Uhr, Happy-Hour in den Fahrgeschäften am Freitag von 15 bis 17 Uhr.
 

Share Button