Andreas Haßenewert neuer Geschäftsführer

Minden. Er kommt aus der Branche, verfügt über fast zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Personaldienstleistung und verstärkt jetzt die Geschäftsführung vom Personaldienst in Minden. Andreas Haßenewert leitet den Personaldienst (pd) bereits seit Januar, gemeinsam mit seinen Geschäftsführerkollegen Rolf Nösekabel und Rainer Mailänder und hat sich inzwischen richtig gut eingelebt.

Der neue Mann aus Leopoldshöhe hat die ersten 100 Tage längst hinter sich und wer ihm in seinem Mindener Büro am Kleinen Domhof 2-4 begegnet, trifft auf einen ausgeglichenen Menschen. Dass er sich wohl fühlt, ist zu spüren und davon profitieren die Mitarbeiter und Kunden.

Die Personaldienst-Unternehmensgruppe ist mit annähernd 1.200 Mitarbeitern seit über 35 Jahren im Bereich der Zeitarbeit, auch Arbeitnehmerüberlassung genannt, in sehr vielfältigen Industrie-, Handwerks- und Dienstleistungsbereichen als Spezialist tätig.

Zeitarbeitsfirmen suchen für ihre Arbeitnehmer passende Stellen und setzen sie dort zeitlich befristet in der Regel für viele Monate ein. Der Arbeitnehmer ist beim Zeitarbeitsunternehmen angestellt und wird von diesem auf Basis eines Tarifvertrages vergütet. Es gibt überwiegend unbefristete Arbeitsverträge und volle soziale Absicherung. Vielfach bieten  die unterschiedlichen Einsätze für die Zeitarbeiter den Sprung in ein Arbeitsverhältnis beim Kundenunternehmen.

Personaldienst in Minden befindet sich am Kleinen Domhof 2-4, hat von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 17 Uhr geöffnet. und ist telefonisch unter (05 71) 88 60 20 erreichbar.

www.personaldienst.de

Bild: Andreas Haßenewert ist neuer Geschäftsführer bei pd in Minden. news-Foto: Carsten Korfesmeyer

Share Button