Immer wenn in Leteln das Dorfgemeinschaftsfest gefeiert wird, befindet sich der Stadtteil von Minden in einem positiven Ausnahmezustand. Zum 55. Mal steigt es und läuft von Donnerstag, 21. bis Samstag, 23. Juni.

55. Dorfgemeinschaftsfest mit facettenreichem Programm vom 21. bis 23. Juni

In diesem Jahr startet das Letelner Dorfgemeinschaftsfest mit dem zweiten „Lebend-Kicker-Turnier“, das am Donnerstag, 21. Juni, ab 18.30 Uhr, auf dem Sportplatz gegenüber des Rewe-Marktes ausgetragen wird. Jedes Team hat fünf Spieler – und das Spektakel dürfte angesichts der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland noch stimmungsvoller werden. Die Kicker-Teams können Einkaufsgutscheine im Wert von 50, 100 und 150 Euro gewinnen, doch vor allem eine ganze Menge Spaß haben. Denn die Lebend-Kicker-Turniere sind momentan schwer gefragt und mega beliebt.

Das Dorfgemeinschaftsfest wird von den Letelner Vereinen ausgerichtet, die es zahlreich gibt. Das Festzelt, das sich am Sportplatz im Turnerweg befindt, wird für die Veranstaltungstage immer liebevoll geschmückt. Mit einer erkennbaren Liebe zum Detail bereiten sich die Menschen im Ort auf die tollen Tage vor. Die Straßen sind geschmückt und das Programm des Festes ist erneut voller Höhepunkte. Nahezu alle Letelner sind an den drei Tagen im oder am Zelt, feiern, plaudern, tanzen und verbringen eine prima Zeit miteinander. Und auch viele Gäste von Auswärts sind mit dabei.

Die Veranstaltung hat eine sehr große Fangemeinde. Dass diese in den vergangenen Jahren, in denen sich Dorfgemeinschaftsfeste vielerorts mit rückläufigen Besucherzahlen auseinandersetzen müssen, trotzdem auf hohem Niveau bewegt, spricht für das Konzept. Los geht es im Zelt am Freitag, 22. Juni, ab 20 Uhr mit der Partynacht. „Die 2 Schweinfurter“ legen ebenso auf wie DJ König, der Hits der 1980er, 1990er und dem Rest von heute präsentiert. Die Stimmungsgaranten werden die Gäste im Zelt begeistern und für einen Auftakt sorgen, der wieder Maßstäbe setzt.

Passend zum Start in den kalendarischen Sommer steigt am Samstag, 23. Juni, gegen 21.45 Uhr, die Letelner „Mallorca-Party 3.0“, an der erneut DJ König beteiligt ist, der sich den Plattenteller mit DJ Hulpa teilen wird. Es ist der Abend nach dem WM-Gruppenspiel Deutschland gegen Schweden – und dieses können die Partygäste bereits ab 20 Uhr live im Zelt auf der Großbildleinwand verfolgen. „Der Eintritt ist frei“, sagen die Veranstalter.

In Leteln gibt es seit jeher ein reges Vereinsleben. Als sich 1963 das Letelner Bürgerbataillon gründete, beschloss man neben der Pflege der Dorfgemeinschaft als oberstes Gebot, künftig ein gemeinsames großes Fest mit allen Vereinen zusammen zu feiern. Das fand dann erstmalig ein Jahr später im Jahr 1964, statt. Ein Entschluss, der Tradition hat. Denn in diesem Jahr findet das Dorfgemeinschaftsfest zum 55. Mal statt.
Das Bataillon besteht aus drei Kompanien. Immer reihum ist eine mit der Organisation des Festes an der Reihe. Der Ablauf hat sich in den vergangenen Jahren wenig bis gar nicht verändert. Inoffiziell los geht es am Donnerstag mit dem obligatorischen Grünholen, dem Einrichten und Schmücken des Festplatzes und Zeltes. Bevor das Fest am nächsten Tag offiziell eröffnet wird, werden zuerst der König und der Gemeindemajor abgeholt. Dann stehen Ehrungen und Beförderungen auf der Agenda. Der Samstag erstrahlt ganz im Zeichen des Bataillons: Zunächst treten die Kompanien an, um dann gemeinsam mit den Feuerwehrmusikzügen Wietersheim-Leteln und Minden, dem Tambourkorps und dem Spielmannszug Hahler Straße in einem Sternmarsch zusammenzutreffen.
So schafft es das Dorfgemeinschaftsfest seit jeher, einen Bogen von neuen Trends zu den Traditionen zu schlagen – und dabei alles miteinander so zu verbinden, dass sich jede Generation angesprochen fühlt. Ziel und oberstes Gebot ist die Pflege der Dorfgemeinschaft, heißt es auf der Internetseite des Bürgerbataillons. Dieses wurde – und wird auch weiter erreicht. Viele Letelner verbinden mit der Veranstaltung tolle Erlebnisse. Es gehöre einfach zum Stadtteil, heißt es liebevoll. Kaum ein Einwohner dieses Ortes kann oder will sich dem besonderen Charme dieses Events entziehen, das immer Ende Juni gefeiert wird. Es gibt Party, Entertainment und natürlich auch neue Majestäten. Denn in Leteln wird wieder ein Bürgerkönig oder eine Bürgerkönigin gesucht. An diesem schießsportlichen Wettbewerb des Bürgerbataillons Minden-Leteln kann übrigens jeder Letelner teilnehmen.
Anmeldungen für das zweite Lebend-Kicker-Turnier werden bis zum 14. Juni unter Telefon (05 71) 59 72 90 59 oder per E-Mail unter bruenglinghaus@gmx.de entgegengenommen Weitere Informationen unter
www.buergerbataillon-leteln.de

Share Button