Holger Krause mit neuer Dienstleistung

Minden (news). „Im Einkauf liegt der Gewinn“ – diese alte Kaufmannsweisheit lasse sich auch auf die Altersversorgung in Form einer Rentenversicherung übertragen. Deshalb bietet Honorar-Finanzberater Holger Krause für die Altersvorsorge Tarife an, die nachweislich keinerlei Abschluss- und Vertriebsprovisionen beinhalten. Stattdessen werde für die Vermittlung ein Honorar vereinbart.

Das spare Kosten von rund 75 Prozent. Und es gebe noch weitere „Kostenfallen“, die man vermeiden könne, heißt es. Am Ende der Laufzeit kämen dadurch schnell einige 10.000,- € mehr für den Kunden zur Auszahlung. Jeden Euro, den man auf der Kostenseite einsparen kann, müsse man nicht einzahlen oder erwirtschaften. Holger Krause legt höchsten Wert auf Flexibilität und Transparenz. Die Anlage werde auf das Sicherheitsbewusstsein des Kunden abgestimmt und könne  jederzeit verändert werden.

Außerdem bezahle der Kunde auch wirklich nur für die Leistung, die er in Anspruch nimmt. Kunden die lediglich eine Beratung suchen, ohne „etwas kaufen zu wollen“, zahlen ein vorher vereinbartes Honorar. Entscheide sich der Kunde anschließend für ein Produkt, werde das Beratungshonorar bei der Vermittlung sogar teilweise angerechnet.

Share Button