Sie träumen schon lange vom Eigenheim, planen bauliche Veränderungen oder denken über eine Renovierung nach? Dann bietet sich ein Besuch auf dem Immo-Forum am 17. und 18. Februar, jeweils von 10 bis 18 Uhr, in der Stadtsporthalle und Stadthalle Lübbecke an. Der Eintritt ist frei.

Energie, Architektur und der Traum vom Eigenheim

Inspiration und Information rund um das Thema Bauen / Kinderbetreuung und Catering

Rund 90 Aussteller bieten dort an zwei Tagen eine umfangreiche Informationsplattform rund um die Themen Energiesparen, Bauen, Wohnen und Renovieren. Auf rund 3000 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren überwiegend heimische Unternehmen und Institutionen, darunter viele Fachbetriebe mit langjähriger Tradition, ihre Produkte und Dienstleistungen einem interessierten Publikum. „Es ist uns dabei sehr wichtig, überwiegend Firmen aus der heimischen Region zu präsentieren, um das Potenzial und die Leistungsfähigkeit dieser Firmen zu demonstrieren“, heißt es vom Veranstalter Handmade Interactive.

Wer sich für Neubau oder Umbau, Renovierung oder Sanierung, schlüsselfertiges Bauen, Innenausstattung, moderne Heiz- und Dämmtechnik, Solarenergie, Treppen- und Geländerbau, Wintergärten oder modernen Zaunbau interessiert, erhält von den Ausstellerfirmen fachmännische Beratung und praktische Informationen. Dienstleistungsunternehmen geben Antworten auf Fragen zur Baufinanzierung, Versicherung und Energieoptimierung des Hauses und unterbreiten attraktive Finanzierungsbeispiele sowie Steuersparmodelle. Das Forum verschafft jedem Besucher die einmalige Gelegenheit, durch persönliche Gespräche mit kompetenten Ansprechpartnern der Fachbetriebe ganz individuelle Lösungen für das eigene Zuhause zu finden. Wer beispielsweise im Bereich der Energieversorgung Investitionen plant, dem bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten, die auf den entsprechenden Haushalt abgestimmt sein müssen. Nicht für jeden ist etwa Erdwärme, Solartechnik oder gar ein Mini-Blockheizkraftwerk die richtige Lösung. Manchmal wirken sich auch schon kleine bauliche Veränderungen positiv auf den Geldbeutel aus.

Neben den anhaltend aktuellen Themen wie Energieausweis und energiesparende Maßnahmen am Wohnhaus, ergibt sich auch in diesem Jahr durch das aktuelle Zinsniveau, durch staatliche Zuschüsse und günstige Objektpreise eine gute Ausgangssituation für Singles, Paare oder Familien, die ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen. Ob Neubau oder Kauf, das Immo-Forum bietet zahlreiche Anlaufstellen, so dass man dem Ziel vom eigenen Heim ein gutes Stück näher kommt.

Ergänzt wird das facettenreiche Angebot dieser Messe durch praxisnahe Fachvorträge. Die Vorträge der referierenden Aussteller befassen sich unter anderem mit den Themen Wärmedämmung, Wohnraumförderung, Instandhaltungsmaßnahmen an Wohn- und Gewerbehäusern.

Erneut gibt es das „Kinderforum“, mit dem das Immo-Forum nach wie vor auf Familienfreundlichkeit setzt. Dort werden Kinder ab drei  Jahren kostenlos betreut. Sie können in kindgerechter Atmosphäre basteln und spielen, während sich die Eltern von zahlreichen Ausstellern informieren und beraten lassen. Den Messe-Service rundet das Catering-Angebot im Messe-Bistro mit kleinen Gerichten, Suppen sowie Kaffee und Kuchen ab. Weitere Informationen und die Hallenpläne mit einer Übersicht der Aussteller gibt es auf der Internetseite
www.immo-forum.net

Share Button