Page 77

news-oktober-gesamt

ALTERNATIVES HEIZEN \\\ LEBENSART Weniger Verbrauch, mehr Komfort Alternatives Heizen ist schwer angesagt und es lohnt sich zu investieren. NEUHEIT! 107,3 % Wirkungsgrad Erwin Pieper GmbH & Co. KG Osterweg 12 | 32549 Bad Oeynhausen | Tel: 0 5731. 58 04 info@pieper-mde.de | www.pieper-mde.de news – Das Magazin / 75 Auf ein pass end behe i z - tes Zuhause möchte niemand verzichten. Doch die Energiekosten steigen. Zwar nicht mehr so auf dem Niveau wie noch Es gibt inzwischen einige verbrauchsarme Technologien, mit denen das Heizen deutlich preiswerter wird. Schon mittelfristig rechnen sich die Investitionen – und auf die gewohnt angenehme Wärme muss dabei nicht verzichtet vor Jahren, aber tendentiell geht es mit der Preisschraube weiter nach oben. Wer den gewohnten werden. Komfort behalten möchte, aber dennoch nicht mehr Geld ausgeben möchte, sollte sich über alternative Heizmethoden seine Gedanken machen. Die gibt es inzwischen reichlich. Pellets, Solar und Co. haben in den vergangenen Jahren reichlich Konkurrenz bekommen. Und selbst die bislang herkömmlichen Heizungen mit Öl, Strom oder Gas sind auf den Energiespar Truck aufgesprungen. Ihre Verbrauchswerte sinken. Das freut die Konsumenten, die auch in Kaminen, Kachelöfen und anderen modernen Techniken eine Menge Alternativen finden, um bestmögliche Heizeffekte mit wenig Verbrauch zu erhalten. Mittelfristig rechne sich die Investition in eine moderne Heizungsanlage, heißt es aus dem Handel. Die Branche hat inzwischen viele Möglichkeiten, die Technologien optimal auf die Bedürfnisse der Verbraucher zuzuschneiden. Und diese können damit nicht nur www.paradigma.de Revolutionäre Pelletsheizung PELEO OPTIMA • Einer der kompaktesten Pelletskessel am Markt (72 x 73 cm) • Flexibel durch intelligente Anordnung aller Anschlüsse • Revolutionäre Brennwerttechnik – kann in alle Heizsysteme integriert werden • Staatliche Innovationsförderung von bis zu 3.500 € (Neubau)/ 5.250 € (Gebäudebestand) www.paradigma.de Foto: Andreas Morlok/pixelio.de


news-oktober-gesamt
To see the actual publication please follow the link above