Page 63

news-oktober-gesamt

DDas schönste an dem „Easy Shopper“ sei, dass man die Waren an der Kasse nicht mehr extra auf das Band legen muss, sagt ein Kunde im E-Center in Porta Westfalica-Barkhausen. Seit Februar gibt es die modernen Einkaufswagen dort – und ihre Zahl ist inzwischen auf 50 gewachsen. Die erfolgreiche Testphase mit 100 Kunden hat die Verantwortlichen darin bestärkt, auf dieses Angebot weiter zu setzen. Inzwischen sei die Zahl der regelmäßigen Nutzer auf rund 800 geklettert, heißt es. Tendenz steigend. „Die Bedienung ist kinderleicht“, sagt eine Mitarbeiterin, die regelmäßig vor Ort für die Nutzung des „Easy Shoppers“ wirbt. Per App und GPS werde der Einkauf noch unproblematischer. Der Wagen führt die Kunden durch die Reihen und steuert auf die gewünschten Waren zu. Sogar auf die aktuellen Sonderangebote werde hingewiesen – und braucht der Kunde plötzlich Hilfe, Eas y SHOPPER \\\ Essen & Trinken kann ein Signal gesendet werden. „Unser Ziel war, das Einkaufen so einfach wie möglich zu machen“, sagt die Mitarbeiterin. Erleichtert werden besonders die Abläufe. Am „Easy Shopper“ befindet sich ein Scanner, mit dem die Kunden ihre Waren erfassen können. Über ein Display hat man jederzeit den Überblick darüber, was im Wagen liegt. Dass irrtümlich zu viel oder zu wenig eingescannt ist, ist lediglich in der Theorie denkbar. Denn der Einkaufswagen der Zukunft verfügt auch über eine Waage, die über den Stand des Einkaufs Aufschlüsse gibt. „Sollte es doch mal zu Problemen kommen, helfen wir den Kunden sofort weiter.“ Die Verantwortlichen von der Edeka sehen in den „Easy Shopper“ die Verbindung mit den Vorteilen des Onlinehandels und der Erlebnis- und Genusswelt des stationären Lebensmittelhandels. Der Wagen werde den Einkauf revolutionieren“, sagt beispielsweise Edeka-Vorstand Ulf-U. Plath. Er sieht in ihm eine Einkaufshilfe, die neu ist und in die Zeit passt. Und dass beim Besuch des Marktes etwas vergessen werde, sei auch ausgeschlossen. Denn die Einkaufslisten können mit der „Easy Shopper App“ bereits zuhause geschrieben und auf den Wagen übertragen werden. Der„Easy Shopper“ Edeka entwickelt Einkaufswagen der Zukunft / Testphase sehr erfolgreich news – Das Magazin / 61 Der „Easy Shopper“ ist ein Einkaufswagen, der vieles erleichtert. Die Ware wird direkt eingescannt und bezahlt wird an einer separaten Kasse. Mehr als 100 Kunden der Edeka Minden Hannover haben ihn bereits getestet – und sind fasziniert von ihm. Fotos: B. Ernstmeyer


news-oktober-gesamt
To see the actual publication please follow the link above