Page 45

news-oktober-gesamt

Theater, Musik und mehr 6. Oktober, 20 Uhr, Stadthalle Lübbecke „Vorhang auf “ heißt es bald wieder für den Kulturring Lübbecke: Mit der Komödie „Paulette – Oma zieht durch“ startet die Spielzeit 2017/2018. Basierend auf dem gleichnamigen, französischen Kinohit aus dem Jahr 2013 sind hier Themen wie die Überwindung von Altersarmut, soziale Ausgrenzung, Intoleranz und Fremdenfreundlichkeit prägend für das Stück. Handlung: Oma Paulette muss von Grundsicherung leben, ist verbittert, bösartig und extrem rassistisch. Als der Gerichtsvollzieher auch noch die Möbel holt, reciht es. Paulette, verkörpert von Diana Körner, nimmt ihr Leben in die Hand und wird vom Sozialfall zu einer erfolgreichen Geschäftsfrau. Kleiner Schönheitsfehler: Paulette dealt mit weichen Drogen. Restkarten sind in der Bücherstube Lübbecke erhältlich. Gleich zwei Tage später, am 8. Oktober, 18 Uhr, stellt sich die Folk Band „Dream Catcher“ mit ihrem Programm „Live in Concert“ im Alten Amtsgericht Lübbecke vor. Die Luxemburger präsentieren Songs in ihren drei Landessprachen. Die Bandbreite reicht vom französischen Chanson bis zur Irish Folk Ballade. Auch hierfür sind Karten in der Bücherstube erhältlich. Im Monat Oktober wird als Sonderveranstaltung das Musical „Saturday Night Fever“ gezeigt. Am 14. Oktober, 20 Uhr, gastiert das Ensemble des Frank Serr Showservices in Lübbecke. Die Disco-Hits „“Stayin‘ Alive“, „Night Fever“, Jive Talking“, „You Should Be Dancing“ und „How Deep is Your Love“ sind prägend für die Club-Kultur der 70er- und 80er-Jahre. Tickets gibt es bei den bekannten Lübbecker Vorverkaufsstellen. Melitta Werksverkauf news – Das Magazin / 43 Den Kampf gegen die Depressionen gewonnen 19. Oktober, 19 Uhr, „Tee amo Geschenk & Genuss“, Meißener Straße 12, PW-Lerbeck „Vom Abgrund zurück ins Leben“ ist der Titel des neuen Buches von Andreas Ahrens-Sander. In seinem neuveröffentlichten Werk erzählt der Schriftsteller von seinen Depressionen und schildert, wie er sich wieder ins Leben zurückgekämpft hat. Bei einer Lesung im „Tee amo Geschenk & Genuss“ gewährt er einen kurzen Einblick in seine Geschichte. Der Autor dazu: „Meine Diagnose lautete ,Mittelschwere Depression‘. Kurz vor meinem 56. Geburtstag stehe ich am Abgrund und will meinem Leben ein Ende setzen. Im letzten Moment entscheide ich mich für das Leben. In diesem sehr persönlichen Buch erzähle ich von einer Zeit, in der alles um mich herum auf den Kopf gestellt wurde, mich eingeschlossen. Unten war plötzlich oben, fast nichts mehr so, wie es einmal war. Ich erzähle, was mich an den Abgrund brachte und schildere meinen Kampf zurück ins ,Hier und Heute‘. Es hat lange gedauert, bis ich wieder zur Ruhe kam und in der Lage war, alles aufzuschreiben. Der Prozess des Niederschreibens diente mir auch als Therapie, und vielleicht kann dieses Buch dem ein oder anderem von der Depression betroffenen Menschen helfen, den ersten Schritt in ein neues, besseres Leben zu gehen, denn: Leben heißt lieben. Leben heißt kämpfen.“ Der Eintritt zur Lesung kostet 5 Euro pro Person. Es wird um vorherige Anmeldung gebeten unter (0571) 97599990, per E-Mail an info@teeamo. eu oder über Facebook: www.facebook.com/tee.amo.fans/. Die Landeier sind wieder da 20. Oktober, 20 Uhr, Komödie Bielefeld Im eigentlich so beschaulichen Landleben von Jan, Jens und Richard geht es mehr als turbulent zu: Unmittlebare Geldsorgen aufgrund des Besucherschwunds in der Dorfkneipe, eine unerwartete Rückkehr aus Amerika, noch immer „unbeweibt“ und doch schwanger. Die Situation scheint ausweglos. Letzte Chance: die Teilnahme am Preistanzen der Landfrauen auf dem bevorstehenden Scheunenfest. Doch was tun, wenn die körperlichen Voraussetzungen hierfür so gar nicht gegeben sind? Zum Glück gibt es ja Gertrud und Lavinia, die versuchen, Gastwirt Hein und den drei „Helden“ ihre feminine Seite näher zu bringen. Doch die Zeit drängt, denn das Preistanzen steht unmittelbar bevor. Dann heißt es: „Spot an und Bühne frei!“ Doch wie bewegt sich so ein Schweinebauer eigentlich als Frau? Wie fühlt sich ein Schafzüchter auf Pumps und im Minirock? Kann „Mann“ als Frau zu deutschen Schlagern tanzend überzeugen? Gelingt der Bluff, oder endet doch eher alles in einem heillosen Durcheinander? Eintrittskarten gibt es unter www.komoedie-bielefeld.de. Foto: a.gon Theater zu günstigen Preisen II.-Wahl-Artikel Öffnungszeiten: dienstags–freitags 9:00 –17:00 Uhr samstags 9:00–13:00 Uhr montags geschlossen sowie weitere Markenware, wie z. B.: Melitta Europa GmbH & Co. KG Ringstraße 99, 32427 Minden www.melitta.de Anfahrt: Ringstraße/Ecke Drabertstraße, Melitta-Parkplatz, den Hinweisschildern folgen. ankündigungen \\\ bühne Foto: privat


news-oktober-gesamt
To see the actual publication please follow the link above