Page 100

news-oktober-gesamt

BBeinsueinsu /// NEWS /// Preis für Martin Haß Bertermann-Chef in bundesweiten Expertenrat berufen H2O Herford feiert 20 Jahre sprudelnde Ideen Deutscher Liga-Champion Frauen und Männer des Melitta-Achters in Berlin erfolgreich 98 \ news – Das Magazin Bertermann-Chef Martin Haß (r.) freut sich über seine Auszeichnung. Foto: pr Das H2O in Herford wird 20. Foto: pr Herford (news). Vom 13. bis 15. Oktober gibt es im H2O Herford das ganze Wochenende ein Festprogramm für alle Gäste. Das H2O feiert sein 20-jähriges Bestehen. Ein Grund, zurückzublicken und stolz darauf zu sein, dass aus dem klassischen Freizeitbad eine feste Größe in der Bäderlandschaft von OWL mit vielen Attraktionen geworden ist. 1997 wurde das H2O Herford am Standort des alten Otto- Weddigen Bad gebaut. Seitdem ist es mit den Bedürfnissen und Wünschen seiner Gäste zum modernen Freizeitbad gewachsen. Heute ist für jeden was geboten: ein Freizeitbad, ein attraktives Sportbad, ein fantasievolles Kinderland, ein modernes Spa und eine erholsame Saunawelt. Die Besucherzahlen wachsen stetig und die meisten Gäste kommen immer wieder. Das liegt vor allem an den innovativen Ideen. Highlights wie das Kinderland Tabokiri, die Vesitorni-Sauna mit Panoramabildschirmen oder die Erlebnisrutschen mit Bild- und Soundanimation gab es vorher in keinem anderen Freizeitbad. Am Veranstaltungsfreitag feiert das H2O mit den Saunagästen mit Livemusik, einem charmanten Illusionisten und einer effektvollen Feuershow. Samstag gibt es Livemusik für Kinder, ein großes Kinder- und Familienprogramm sowie einen Loungeabend mit Livemusik und Feuershow. Bunt wird es auch am Sonntag. Dann präsentieren sich die Partner des H2O mit Ständen und Angeboten im H2O. Minden (news). Sein Name steht für genussvolle Backwaren in hochwertiger Handwerksqualität: Martin Haß. Jetzt wurde der Bäckermeister von der Bäckerei Bertermann als Preisträger des Ehren Zacharias-Preises erneut in den Expertenrat für Feine Backwaren, Brot & Brötchen berufen. Gemeinsam mit anderen Bäckermeistern aus ganz Deutschland wurden kreative Ideen für innovative Kartoffelspezialitäten entwickelt. Die überzeugendste Kreation kürten die Teilnehmer des Expertenrats zu „Unser Gebäck des Jahres“. Haß: „Die Kartoffel ist eine ganz besondere Zutat und es war für mich echte Leidenschaft, gemeinsam mit Kollegen ihre vielseitigen Einsatzmöglichkeiten in der Backstube zu erörtern. Der Dialog im Expertenrat ist mit einem fachlichen Kolloquium zu vergleichen, in dem Top-Bäcker Deutschlands ihr Wissen austauschen. Ich bin mit vielen Ideen zurückgekehrt, wie ich meine Kunden mit neuen, hochwertigen Kreationen begeistern kann.“ Der Expertenrat für Feine Backwaren, Brot & Brötchen trifft sich alljährlich. Nur Gewinner des Zacharias-Preises und somit die kreativsten Bäcker Deutschlands werden in diesen exklusiven Kreis berufen. Der Melitta-Achter triumphiert in der Hauptstadt. Foto: pr Moderne Praxis Aktivität und Lebensqualität durch Ergotherapie im Therapiezentrum Neesen Kira Finke, Daniela Esau, Carina Dyck, Manuela Möhlmann bilden das Team der Ergotherapie. Foto: pr Porta Westfalica (news). Im Therapiezentrum Neesen wird jeder Mensch mit all seinen einzigartigen körperlichen, seelischen, geistigen und sozialen Aspekten betrachtet. Nach diesem Grundsatz werden Patienten vom Ergotherapieteam optimal behandelt und betreut. Die moderne Praxis befindet sich seit 2016 in den neuen, hellen Räumen über dem Schwimmbad. Ergotherapie unterstützt Patienten in ihrer Handlungskompetenz in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit, mit dem Ziel die Lebensqualität zu verbessern. In der praxiseigenen Therapieküche und an der Werkbank erlangen Patienten verloren gegangene oder noch nicht erworbene Fertigkeiten für mehr Selbstständigkeit im Alltag. Ein großzügiger Bewegungsraum ermöglicht es den Kindern koordinative, grob- und feinmotorische Fähigkeiten zu erlangen und auszubauen. Speziell ausgebildete Handtherapeuten behandeln die Patienten nach Operationen oder Unfällen. Haus- und Heimbesuche werden bei Bedarf auch angeboten. Seit 2017 gibt es außerdem ein Gruppenangebot zur Förderung der Sozialkompetenz und Verbesserung der Konzentration im Schulalltag. Minden (news). Einen besseren Abschluss für das Finale der neunten Saison der Ruder-Bundesliga hätte es kaum geben können. 10 000 Zuschauer besuchten den „Sportmetropole Berlin Renntag“ an der Spree und wurden Zeugen eines Sprint-Feuerwerks der Extraklasse in der stärksten Sprint-Liga der Welt. Beide Melitta-Achter überzeugten in der Hauptstadt in höchstem Maße und räumten an der East-Side-Gallery komplett ab. Die Mindener gewannen nicht nur den letzten Renntag, sondern die gesamte Liga. Sowohl die Frauen wie auch die Männer holten den begehrten Pokal des Deutschen Liga Champion 2017 ans Wasserstraßenkreuz. Auch der „Best Audit Pokal“ inklusive eines nagelneuen Ruder-Ergometers für die meisten gewonnenen Einzelrennen der Saison gingen in diesem Jahr erstmalig nicht nach Krefeld, sondern wurden vom Teamred in Empfang genommen. Teamblack steigt direkt in die 1. Bundesliga der Männer auf und kämpft 2018 gegen die schnellsten Teams aus ganz Deutschland.


news-oktober-gesamt
To see the actual publication please follow the link above