Wer in diesen Wochen eine Adventsausstellung besucht, taucht in die Welt der Vorweihnachtszeit ein. An liebevoll dekorierten Ständen gibt es Anregungen dafür, wie man sich Zuhause auf die Feiertage einstimmt. Dass diese Veranstaltungen schon vor der Adventszeit laufen müssen, versteht sich von selbst.

Karten, Kerzen, Lichterglanz: Adventsausstellungen inspirieren mit Dekoartikeln für die Festtage / Vorfreude für jede Generation

Es sind nicht nur die Kinderaugen, die von der weihnachtlichen Stimmung zum Funkeln gebracht werden. Keine Generation kann sich dem Charme der Adventszeit entziehen. Sie drückt Gemütlichkeit, familiäre Nähe und Geborgenheit aus. Adventsausstellungen sind deshalb exakt die richtigen Orte der Inspiration. Sie liefern Anregungen für Geschenke, Weihnachtsgestecke, Adventskränze und unzählige weitere Accessoires für die festliche Deko.

Weihnachtsausstellungen sind der Ort, an dem die Festtagsstimmung eingeläutet wird. Beim Flanieren über das Areal gibt es so einiges zu entdecken, was die eigenen Wände in der Adventszeit schmückt. Kerzen, Glocken, Gebäck, Rezepte, Musik: Die Fantasie der vielen Aussteller auf den Weihnachtsausstellungen, Adventsbasaren und Co. sind keine Grenzen gesetzt. Ob klassisch oder futuristisch: der Kreativität wird (in aller Regel) freier Lauf gelassen.

Und es finden sich (natürlich) noch viele weitere tolle Geschenkideen. Diese sind von den Ausstellern in aller Regel selbst gefertigt – und somit Unikate. Die meisten Standbetreiber gehen ihrem Hobby mit einer sehr großen Leidenschaft nach. Viele fangen schon im Hochsommer an, ihre Karten, Mützen oder Dekoartikel herzustellen. Sie wollen mit ihren Artikeln keine Reichtümer ernten. Es geht ihnen um den Spaß am Kunsthandwerk. Der Kommerz hat keinen Zutritt. Und das macht diese Basare noch ein großes Stück weihnachtlicher.

Design und Kunst

Glasmarkt im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

In der Glashütte Gernheim dreht sich alles am 4. und 5. November um Glas. Der LWL lädt jeweils von 10 bis 18 Uhr zum Glasmarkt in sein Industriemuseum ein. Das Angebot reicht von Glasknöpfen und –perlen über Christbaumschmuck aus Lauscha bis zu Einzelstücken renommierter Glaskünstler. Workshops und Vorführungen ergänzen das Angebot. In der Knopfdruck-Werkstatt entstehen edle Knöpfe aus Glas. Der Markt bietet Handgefertigtes in Fusingtechnik, Perlen, die an der offenen Flamme hergestellt werden, Lampenschirme aus Tiffanyglas, historisches Glas in Formen, Schmuck und innovative Glasgestaltungen für Heim und Garten.

Am 4. November fertigt die Glaskünstlerin Michaela Möller Mobiles aus Scherben und selbstgemachten Glasperlen. Angeboten werden zwei Termine von 9.30 bis 13 Uhr und von 13.30 bis 17 Uhr. Die Gebühr beträgt jeweils 48 Euro. Infos und Anmeldung unter Telefon (0 57 07) 93 11 26. Kindern steht die Perlen-Werkstatt am 5. November offen. Bei Führungen erfahren Besucher Interessantes über das zerbrechliche Gut und das frühindustrielle Fabrikdorf. Die Arbeiten von Heikko Schulze Höing, Korbinian Stöckle, Torsten Rötzsch und Rasit Rejwan sind im Shop erhältlich. Für die Bewirtung sorgt die „LunchBox“.

Vorweihnachtliche Atmosphäre

Stimmungsvolles von Majalino

Kerzenschein, der Duft nach Glühwein und Plätzchen: Das und mehr erwartet die Besucher des nunmehr dritten Adventsmarktes von Majalino Wohn- und TischGut am 25. November, in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.  Dann präsentiert das kleine Lädchen im Herzen von Porta Westfalica-Holzhausen seine liebevollen Weihnachtsdekorationen im Landhaus-, Vintage-, und Shabbylook. Zusätzlich werden in jedem Jahr handgefertigte Adventskränze verkauft, die bereits seit Wochen vom Team um Ladenbesitzerin Sandra Wolting hergerichtet werden. Ein besonderes Highlight ist ein Kinderfotograf, der an diesem Tag magische Fotos unter dem Motto „Vintagezirkus“ schießt. Mit Zuckerwatte und Popcorn bestückt werden die Kleinen dann liebevoll und professionell passend zum Vintagemotto von unseren Fotografen in Szene gesetzt. Während der Wartezeit kommen die Erwachsenen nicht zu kurz. Mit Glühwein, Bratwurst, frischen Weihnachtsplätzchen und weiteren Leckereien lässt es sich herrlich durch die kuschelige Atmosphäre des Adventsmarkets schlendern oder vor dem Kamin im Ladengeschäft entspannen. Und wenn Sie eine Weihnachtsfeier planen oder andere Festlichkeiten, kann das Majalino-Team auch hier helfen. Auch Leihdekos sind im Portfolio.

www.vintagedekoverleih.de

Adventszauber im Central Garten Center Minden

Der große Advents- und Weihnachtsmarkt im Central Garten Center in der Königstraße 162 in Minden hat seine Pforten geöffnet. Auch in diesem Jahr gehört eine ungewöhnlich große Auswahl an Kerzen in vielen Farben und Größen dazu. Erstmalig ist auch ein „Weihnachtsdorf“ mit vielen weihnachtlichen Anregungen aufgebaut. Für die Advents- und Weihnachtsbasteleien werden jede Menge kleine und günstige Deko-Artikel angeboten – neu im Sortiment ist außerdem eine breite Palette von naturbelassenen adventlichen Holzartikeln. Lichterketten können in vielen Variationen besichtigt werden. Voll im Trend sind in diesem Jahr die Farben Rot, Gold, Silber, Weiß und Natur. In einem eigenen Zelt erleben die Besucher „Advent pur“ – eine Auswahl weihnachtlicher Spieluhren in originellem Design. Am 25. November findet von 11 bis 18 Uhr zum zwölften Mal der beliebte „Adventszauber“ statt. Floristinnen präsentieren traumhafte Adventsarrangements für Innen und Außen sowie eine große Anzahl von Advents- und Weihnachtsartikel. Zum Thema passend dekorierte Pflanzen runden die Veranstaltung ab. In stimmungsvoller Advents-Atmosphäre wird bei Glühwein und Punsch auch für das leibliche Wohl unserer Gäste gesorgt.

porta Möbel in Barkhausen eröffnet Weihnachtsmarkt und porta on ice

Unter den facettenreichen Geschenk- und Dekorationsideen ist nahezu für jeden Geschmack etwas dabei. Die Auswahl ist riesig und reicht dabei vom Klassiker bis hin zu den neuesten Weihnachtstrends. So läutet porta die besinnliche Zeit im Jahr ein. Die Adventsausstellung „porta Weihnachtswelt“ mit einer Fläche von fast 500 Quadratmetern im porta Einrichtungshaus in Barkhausen sorgt für die passende Einstimmung auf die Festtage. In diesem Jahr dominieren erneut die Farben Rot, Weiß, Silber und Gold. Neben Artikeln aus Holz und edlem Weihnachtsgeschirr präsentiert porta zudem zahlreiche Accessoires in Naturfarben. „Wir haben einen Ort der Inspiration geschaffen, der die Vorfreude auf Weihnachten weckt“, so Geschäftsleiter Detlev Horn. Die segafredo-Bar im Erdgeschoss, inmitten der „porta Weihnachtswelt“, mit italienischen Kaffeespezialitäten sowie kleinen Köstlichkeiten lädt zu einer entspannten Auszeit ein. Wer im letzten Jahr „porta on ice“ vermisst hat, kann sich jetzt umso mehr freuen. Vom 10.11.2017 bis zum 07.01.2018 haben Groß und Klein die Möglichkeit, Ihr Können auf Schlittschuhen auf der porta Eisbahn (direkt gegenüber von Porta im ehemaligen Teppichland) unter Beweis zu stellen. Die Öffnungszeiten der Eisbahn finden Sie unter www.porta.de. Das Einrichtungshaus in Barkhausen hat von montags bis samstags von jeweils 10 bis 20 Uhr für Sie geöffnet.

Adventliche Floristik bei Blumen Dreyer

Das Blumenhaus Dreyer macht seinen Kunden in diesen Wochen wieder Lust auf das Weihnachtsfest. Mit adventlichen Dekos und zahlreichen weiteren weihnachtlichen Accessoires erhalten diese jede Menge Anregungen, um es sich zum Fest in den eigenen Wänden so richtig gemütlich zu machen. Die Adventsausstellung kann im Blumenhaus Dreyer vom 26. November bis zum 3. Dezember besucht werden. Geöffnet sind die Räumlichkeiten in der Mindener Straße 110 montags bis freitags von 8.30 bis 18.30 Uhr, mittwochs und samstags von 8.30 bis 15 Uhr und sonntags von 10 bis 12 Uhr. Telefonisch ist man unter (05 71) 5 15 73 erreichbar.

Weihnachtlicher Lichterglanz auf Hof Frien

Große Adventsausstellung und Handwerkermarkt am 11. und 12. November
Für zwei Tage dominiert dann auf Hof Frien in dem kleinen Bauerndorf Uchte-Höfen die vorweihnachtliche Atmosphäre und lädt zum Bummeln, Probieren und Staunen mit allerlei Geschenkideen, Naschereien und Kleinigkeiten ein. Auf der Dorfstraße, Hof Röhrkasten und in den Räumlichkeiten der Dorfgemeinschaft präsentieren mehr als 80 Aussteller ihre Angebote. Wieder gibt es Adventsgestecke, Türkränze, Laubsägearbeiten, Porzellanpuppen, Fensterbilder, Korbwaren, Blaudrucke, Handarbeiten und vieles mehr. Ob Geschenk oder Dekorationsidee – für Jeden ist etwas dabei. Und für die kulinarische Pause steht den Gästen ein vielfältiges Imbiss- und Getränkeangebot zur Verfügung: Kaffee und Kuchen im gemütlichen Café, Kartoffelpuffer, Bratwurst, Knipp, Suppe, Glühwein, Schwaten und vieles mehr.
Geöffnet ist die Ausstellung auf Hof Frien am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.

www.hoffrien.de

Share Button